Artikel
0 Kommentare

Ein Geschenkeanhänger

Wie beginnen echte DIYlerInnen die Weihnachtszeit? Mit bastelnhäkelnstricken. Nein, nicht für sich selber. Sie haben natürlich die Weihnachtsbotschaft richtig verstanden: es geht mal nicht um einen selbst, sondern den anderen.

Und wann beginnt diese wunderbare Zeit für uns? Genau jetzt (Totensonntag gilt nur für die Weihnachtsbeleuchtung am Ku’damm).

Um in Stimmung zu kommen, hab ich folgende selbstgehäkelte Anhänger für kleine persönliche Geschenke entworfen, um sie ein wenig aufzuwerten:

IMG_0196-0.JPG

Ich hab die kleinen Blümchen an eine Schnur gehängt, auf ein Stückchen Leinen den Namen der beschenkten Person mit Stoffmalstift geschrieben, buntes Papier um den Topf in diesem Fall mit Alpenveilchen gewickelt et violà.

IMG_0197.JPG

Die kleine Häkelblume braucht nettes Häkelgarn Stärke 2,5 und die passende Häkelnadel.

IMG_0190-0.JPG

Eine Luftmaschenkette mit 6 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettenmasche zu einem Kreis schließen.

1. Runde: 4 Luftmaschen, dann noch sechsmal jeweils ein Stäbchen und eine Luftmasche häkeln, mit einer Kettenmasche schließen (insgesamt 7).

2. Runde: 1 Luftmasche, dann in jeden Luftmaschenbogen: eine feste Masche, 3 Stäbchen, eine feste Masche häkeln. Die Runde mit einer Kettenmasche schließen.

3. Runde: 1 Luftmasche, und jetzt hinter den Blütenblättern arbeiten: zwischen zwei Blütenblättern der Vorderreihe jeweils 1 feste Masche 3 Luftmaschen, eine feste Masche, 3 Luftmaschen häkeln, bis 7 Luftmaschenbögen entstanden sind. Mit 1 Kettenmasche schließen.

4. Runde: 1 Luftmasche und in jeden Bogen: 1 feste Masche, 5 Stäbchen, 1 feste Masche häkeln, mit 1 Kettenmasche die Runde schließen.

5. Runde: eine Luftmasche, hinter den Blütenblättern arbeiten, zwischen zwei Blütenblättern der Vorderreihe einstechen, 1 feste Masche, 4 Luftmaschen, 1 feste Masche 4 Luftmaschen usw. Häkeln bis 7 Luftmaschenbögen entstanden sind. Mit 1 Kettenmasche die Runde schließen.

6. Runde: 1 Luftmasche, in jeden Bogen: 1 feste Masche, 7 Stäbchen, 1 feste Masche häkeln. Mit 1 Kettenmasche schließen.

7. Runde: 1 Luftmasche und wie gehabt hinter den Blütenblättern arbeiten, 1 feste Masche, 5 Luftmaschen, 1 feste Masche usw., bis 7 Bögen entstanden sind und wie immer mit 1 Kettenmasche schließen.

8. Runde: letzte Runde, 1 Luftmasche, in jeden Bogen: 1 feste Masche, 8 Stäbchen, 1 feste Masche arbeiten, am Ende mit Kettenmasche schließen, Garn abschneiden und Enden vernähen.

IMG_0189.JPG

20140211-112604.jpg
Artikel
8 Kommentare

The Big One – Neue Häkel-/ Strickkurse bei wunderschick

Der Schnee schmilzt, die Sonne kommt raus, die Vögelchen zwitschern. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich wage zu hoffen, dass der Winter wirklich vielleicht mal zu Ende geht. Und, Ihr kennt die Einstellung von wunderschick, das ist ein Grund zu feiern (und unter uns muss man das Grau-in-Grau dieser Stadt bis dahin aus seiner Seele vertreiben) mit neuen

Häkel- und Strickkursen!!!!

20140211-112951.jpg[Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Lost in Translation

20131104-120055.jpg

Wir alle wissen ja, wie das ist: Wir finden auf Pinterest ein phänomenales Foto von DEM Häkelprojekt. Wir klicken drauf. Und da ist doch glatt auch ein toller Blog dahinter. Und das Beste: mit Anleitungen für umme!!!! Er ist auf englisch und wir fangen gleich an mit Wörterbuch zu häkeln. Aber was ist das? Wir kommen einfach nicht weiter. Alles sieht anders aus als auf dem Foto! Tja, dann ist es uns nicht anders ergangen, als der deutschen Erstausgabe der wunderbaren Molly Makes, die eine komplett falsche Übersetzung einer Apfeljäckchen-Häkelanleitung gedruckt haben! Ooooppps!!!

We know all how it feels! We found that absolutly adorable picture on Pinterest. We just HAVE TO crochet that! We click. And here we are: an amazing blog. And the best there are FREE patterns. So we just start to crochet. But our work looks completly different. Something went wrong! Exactly the same problem had the first German issue of the great British magazine Molly Makes. The makers published a wrong translation of the patterns for the sweet apple cosies, we love so much! Ooooppps!!!

Was lief also falsch? Beim Häkeln gibt es eine wichtige Kleinigkeit zu beachten: Wie ähnlich die Sprachen auch sind, so sehr unterscheiden sich das Britische Englisch vom Amerikanischen Englisch bei Häkelanleitungen. Und hier meine Damen und Herren geraten wir in ein Minenfeld voller Stolperfallen. Aber sehen Sie selbst:

What went wrong? For German crochet fans, British and American English is pretty similar. So we don’t distinguish between British and American crochet patterns. What a great mistake! 

Kleine Häkelhilfe / Little Translator

Deutsch                American English (US)                British English (UK)

feste Maschen        single crochet (sc)                          double crochet (dc)

halbes Stäbchen    half double crochet (hdc)               half treble crochet (htr)

ganzes Stäbchen    double crochet (dc)                        treble crochet (tr)

Doppelstäbchen      treble crochet (tr)                           double treble crochet (dtr)

3fach-Stäbchen      double treble crochet (dtr)              triple treble crochet (trtr, ttr).

Na, was sagt Ihr dazu? Ist das nicht absolut verrückt? Wenn es wenigstens verschiedene Begriffe wären, aber sie verwenden dieselben Begriffe für unterschiedliche Maschen. AHHHH!!!

Okay, what we see is, that you folks don’t just use different words but you take the same words for different stitches. This is really too much for our German brains.

Für mutige Häkelbegeisterte. die sich an englisch sprachige Anleitungen wagen, ist es das Wichtigste zu identifizieren: wird hier eine US oder UK Sprache verwendet? Dann nehmt Euch die Kleine Häkelhilfe und versucht Euer Glück (Ihr könnt mich auch gerne kontaktieren info(at)wunderschick.com. Fotos von misslungenen Versuchen poste ich besonders gerne;)).

For brave German crochet lovers, who want to understand English patterns: First of all, you have to identify the origin of the language. Do they use UK or US English? Then you take the Little Translator and try your luck (Please feel free to contact me at info (at)wunderschick.com. Send me your efforts, I will post them;)).

Noch zwei Wörterbücher-Tips am Ende: hier und hier findet Ihr kleine Handarbeits-Wörterbücher.

You can find here and here two dictionaries for crafters.

Artikel
0 Kommentare

Postkarten sind da!

20130919-110216.jpg

Die Postkarten mit unseren aktuellen Kursdaten sind endlich da!!!

Wir haben sie bei die druckerei drucken lassen. Trotzdem die Kurse schon längst laufen und wir durch die krankheitsbedingte Warteschlaufe in der Druckerei in Verzug geraten sind, sind wir zufrieden! Zum einen ist der Service sehr nett und sehr kulant, was man von anderen Internet-Druckereien nicht immer behaupten kann. Zum anderen bemühte sich das Team, die lange Wartezeit mit einem Expressversand auf ihre Kosten zu verkürzen.

Auch die Karten sind sehr schön geworden. Die Farben sind super, das quadratische Format ist toll und sie fallen auf!

Jetzt geh ich sie mal verteilen!
Also sputet Euch, NOCH sind Plätze frei in den Kursen

Artikel
0 Kommentare

Postkarten sind da!

20130919-110216.jpg

Die Postkarten mit unseren aktuellen Kursdaten sind endlich da!!!

Wir haben sie bei die druckerei drucken lassen. Trotzdem die Kurse schon längst laufen und wir durch die krankheitsbedingte Warteschlaufe in der Druckerei in Verzug geraten sind, sind wir zufrieden! Zum einen ist der Service sehr nett und sehr kulant, was man von anderen Internet-Druckereien nicht immer behaupten kann. Zum anderen bemühte sich das Team, die lange Wartezeit mit einem Expressversand auf ihre Kosten zu verkürzen.

Auch die Karten sind sehr schön geworden. Die Farben sind super, das quadratische Format ist toll und sie fallen auf!

Jetzt geh ich sie mal verteilen!
Also sputet Euch, NOCH sind Plätze frei in den Kursen

Artikel
2 Kommentare

Morgen geht’s los…

20130913-115250.jpg

Morgen wird ab 10 Uhr gehäkelt! Und zwar das hier oben! Und ick freu mir drauf.

Aber was wäre eine fröhliche, gemütliche Runde ohne Apfelkuchen aka apple kuchen? Richtig: nöscht!

Deswegen muss ich hier noch kurz vor Schluss diesen wunderbaren kleinen(!), feinen Apfelkuchen vorstellen

20130913-115852.jpg
Sieht er nicht wunderschön aus? Die Idee, mit den senkrecht in den Teig reingesteckten Apfelscheiben ist echt toll! Er sieht aber nicht nur fantastisch aus, sondern schmeckt auch „über delicious“. Ist das nicht wunderschick ?

20130913-120710.jpg

Alle Bilder und das dazugehörige Rezept findet ihr auf dem sagenhaften Blog Tartine and apron strings. Wunderschöne Fotos, leckere Rezepte und was mir besonders gefällt, es gibt interessante Hintergrundgeschichten. Da fühl ich mich gleich so dabei! Und vor allem: dieser amerikanische Blog liebt deutsche Küche! Ist schon super, so „in“ zu sein, hehe.

Es wird herrlich morgen!

Ach, und wenn ihr ne deutsche Übersetzung des Rezepts braucht: schreibt mich an!

Artikel
2 Kommentare

Morgen geht’s los…

20130913-115250.jpg

Morgen wird ab 10 Uhr gehäkelt! Und zwar das hier oben! Und ick freu mir drauf.

Aber was wäre eine fröhliche, gemütliche Runde ohne Apfelkuchen aka apple kuchen? Richtig: nöscht!

Deswegen muss ich hier noch kurz vor Schluss diesen wunderbaren kleinen(!), feinen Apfelkuchen vorstellen

20130913-115852.jpg
Sieht er nicht wunderschön aus? Die Idee, mit den senkrecht in den Teig reingesteckten Apfelscheiben ist echt toll! Er sieht aber nicht nur fantastisch aus, sondern schmeckt auch „über delicious“. Ist das nicht wunderschick ?

20130913-120710.jpg

Alle Bilder und das dazugehörige Rezept findet ihr auf dem sagenhaften Blog Tartine and apron strings. Wunderschöne Fotos, leckere Rezepte und was mir besonders gefällt, es gibt interessante Hintergrundgeschichten. Da fühl ich mich gleich so dabei! Und vor allem: dieser amerikanische Blog liebt deutsche Küche! Ist schon super, so „in“ zu sein, hehe.

Es wird herrlich morgen!

Ach, und wenn ihr ne deutsche Übersetzung des Rezepts braucht: schreibt mich an!